„Schreiben für den guten Zweck“

high five  visit

Zunächst war da die Idee. Einer meinte, wir sollten auch etwas tun, um den Flüchtlingen zu helfen.

Dann kam die Frage auf, was wir wohl leisten könnten.

Das Ergebnis: Wir machten das, was wir ohnehin alle am liebsten tun, nämlich schreiben. Und weil es ohnehin immer viel zu wenig zu Lachen gibt auf dieser Welt, stand auch schnell fest, dass es etwas Lustiges sein sollte.

Was wir zu fünft (Dirk Harms, Frank Böhm, Karin Kaiser, Harald Grenz und meine Wenigkeit) da verbrochen haben, das könnt ihr nun alle lesen … als Ebook oder als Print. Sämtliche Tantiemen werden direkt gespendet, und zwar an die Initiative „… fair geht vor!“, die sich im Landkreis Stade für die Flüchtlingshilfe einsetzt.

Das Ebook gibt es hier

http://goo.gl/XYr7DE

Den Print kann man mit diesem Link ordern, allerdings kann es noch ein paar Stunden dauern, bis er verfügbar ist, das Ebook war dieses Mal zu schnell 😉

http://goo.gl/yViiyI

Und wer vorher etwas Rhythmus braucht, der klickt dann mal auf das hier 😉

P.S.:

Wir haben nichts dagegen, wenn ihr es allen weitererzählt 😉

Advertisements

Noch mal große Freude :-)

Soll ich euch etwas verraten?

Ich freue mich gerade wahnsinnig, denn ich habe es tatsächlich geschafft … ich habe auch den Wettbewerb für die erotischen Kurzgeschichten im Monat Juli 2014 auf BookRix gewinnen können.
Auch hier ist es mir zum ersten Mal gelungen, den Sieg zu erringen. Und auch in diesem Wettbewerb war es nicht einfach. 

Das Thema, vorgegeben vom Vormonatsgewinner Frank Böhm – Autor, lautete „Erfindungen“ … und das ist mir dazu eingefallen.

Diese Geschichte ist erotisch, ab 18 – und somit erst nach Anmeldung und Deaktivierung des Familienfilters lesbar.
http://www.bookrix.de/_ebook-valerie-le-fiery-erfinderpech/

erlenmeyer-flask-296801_1280 1

 

In eigener Sache

ich freue mich gerade wie blöd … denn … ich habe gewonnen!
Den Kurzgeschichtenwettbewerb des Monats Juli 2014 auf BookRix.
Klar … ist für viele sicher nicht weltbewegend, für mich schon.
Vor genau einem Jahr hat es an genau der gleichen Stelle für einen fünften Platz gereicht, dieses Mal hat es geklappt.
In einem wirklich hochkarätigen Feld habe ich knapp gewonnen.
Und freue mich total … *Sekt öffnet und mit euch anstößt*

Ach ja … Gewonnen habe ich mit dieser kleinen Geschichte zum Thema „Abseits“ (Danke an den Themengeber für das tolle Thema )
http://www.bookrix.de/_ebook-valerie-le-fiery-das-fenster/

earth-11015_1280 1