Freundschaft zwischen Rhein und Elbe

Gemeinschaftswerk mit Frank Böhm

neu-weisse-schrift-dunkelblau-mit-effekt

 

Anmerkung

Ein nettes Wochenende unter Freunden – wie stellen Sie sich das vor? Ist dort Erotik mit im Spiel? Eher nicht! Oder ist da die Liebe vorrangig? Ja, vielleicht ein wenig, jedoch lediglich zwischen den Menschen, die auch miteinander liiert sind. Was würden gute Freunde in einer Großstadt miteinander unternehmen? Ganz normale Dinge eben. Kino, Essen gehen, Theater, schwimmen und vieles mehr. Der Grundgedanke dieser Idee ist in der Handlung wiedergegeben.

Die nachfolgende Geschichte trägt eine ganz bestimmte, eigentlich ziemlich einfache Botschaft. Eine beginnende Freundschaft wird beschrieben – zwei Pärchen, die aus vorangegangen Romanen bekannt sind, lernen sich kennen und verstehen sich auf Anhieb prima. Relativ zeitnah wird klar, dass sich daraus tatsächlich eine gute Freundschaft entwickeln wird – vor allem, als sich herausstellt, dass man sich in Notsituationen aufeinander verlassen kann.

Die Story spiegelt die wahren Werte einer Freundschaft wieder. Sie soll zeigen, dass Vertrauen sowie ein Geben und Nehmen zu gleichen Teilen innerhalb einer Freundschaft maßgeblich wichtig sind, die Entfernung zwischen den Wohnorten beider Freundespaare jedoch zweitrangig erscheint.

Ferner ist natürlich der Spaß in einer solchen Beziehung nicht zu vernachlässigen. Ein wenig Herumalbern gehört genauso dazu wie das „sich auf den Arm nehmen“.

Kurzbeschreibung

Freundschaft zwischen Rhein und Elbe – eine Geschichte, die bewusst ohne viel Drumherum geschrieben wurde. Sie erzählt von der ganz normalen Freizeitgestaltung in einer Metropole und beleuchtet dabei die wahre Qualität echter Freunde.

Verbringen Sie ein wenig Zeit mit vier sympathischen jungen Männern und folgen Sie ihnen ins Hotel, in ein Musical, auf die Reeperbahn, zu einer Karaoke-Show und natürlich an den wunderschönen Elbstrand. Vielleicht finden Sie beim Lesen ein Stück Normalität – und sogar ein wenig sich selbst wieder.

Genießen Sie eine lockere, leichte und humorvolle Crossover-Sidestory mit zwei jungen Männerpärchen, für die Freundschaft, selbst wenn sie erst kurze Zeit besteht, nicht nur ein leeres Wort ist.

Advertisements